Fotowalks

34,5069,00

Artikelnummer: 100025-1 Kategorie:

Fotowalks

34,5069,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
Lieferzeit: nach Terminvereinbarung

Unsere Walks sind geführte Spaziergänge mit der Kamera durch München  mit dem Motto sehen lernen, sehen trainieren und Motive erkennen lernen
Für unsere Fotowalks treffen wir uns an verschiedenen Plätzen je nachdem welchen Walk ihr euch aussucht. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde legen wir auch schon los.
Zuerst mit etwas trockener Theorie :
– Welche Perspektive ist für das ein oder andere Motiv besonders geeignet
– Wie finde ich für meine Kamera den richtigen Standpunkt
– Was für Hilfsmittel gibt es, brauche ich sie und wie setze ich sie ein
– Streetfotografie auf was ist zu achten
Dabei entdecken wir um uns herum die ersten  spannenden Motive, die wir ablichten.
Auf unseren Rundgängen werden wir zusammen immer neue Motive entdecken, die jeder auf seine ganz eigene Art aber mit ähnlichen Methoden ablichtet.
Dabei wird dir dein Fototrainer mit Anregungen zur Bildgestaltung und zum fotografischen Sehen zur Seite stehen und bei allen technischen Aspekten behilflich sein.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Unsere Walks sind geführte Spaziergänge mit der Kamera durch München  mit dem Motto sehen lernen, sehen trainieren und Motive erkennen lernen
Für unsere Fotowalks treffen wir uns an verschiedenen Plätzen je nachdem welchen Walk ihr euch aussucht. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde legen wir auch schon los.
Zuerst mit etwas trockener Theorie :
– Welche Perspektive ist für das ein oder andere Motiv besonders geeignet
– Wie finde ich für meine Kamera den richtigen Standpunkt
– Was für Hilfsmittel gibt es, brauche ich sie und wie setze ich sie ein
– Streetfotografie auf was ist zu achten
Dabei entdecken wir um uns herum die ersten  spannenden Motive, die wir ablichten.
Auf unseren Rundgängen werden wir zusammen immer neue Motive entdecken, die jeder auf seine ganz eigene Art aber mit ähnlichen Methoden ablichtet.
Dabei wird dir dein Fototrainer mit Anregungen zur Bildgestaltung und zum fotografischen Sehen zur Seite stehen und bei allen technischen Aspekten behilflich sein.

Für die Fotowalk sollten bereits fotografische Grundkenntnisse vorhanden sein, wie z.B. über Wirkung der Blendenzahl, Zeitautomatik.

Die Schwerpunkte liegen auf der Bildgestaltung (Vordergrund, Hintergrund, Perspektive) und Spaß am fotografieren.
Auf verwirrende technische Details wird so weit wie möglich verzichtet, besprechen aber auf der Tour einige wesentliche Einstellungen der Kameras.

Die Teilnehmerzahl liegt bei 6 Teilnehmern und die Rundgänge finden Samstags statt
Die Rundgänge dauern je nach dem zwischen 2 und 3 Stunden
Vorraussetzung für die Anmeldung ist ein Mindestalter von 16 Jahren und eine eigene Digitalkamera (z.B. Spiegelreflexkamera, Kleinbildkamera, Systemkamera)
Du solltest mit deiner Kamera vertraut sein.
Die Kamera sollte über manuelle Einstellmöglichkeiten für Blende und Verschlusszeit verfügen.
Smartphones sind ungeeignet.

Der Fotowalk findet nicht bei schlechtem Wetter statt, trotzdem bitten wir dich, dem Wetter entsprechende Kleidung anzuziehen oder dabei zu haben.

Neben deiner Kamera benötigst du noch:
– einen voll aufgeladenen Akku
– eine leere Speicherkarte mit ausreichend Speicherkapazität (für 250-500 Bilder)
– ein Notizheft und Stift um sich etwas zu notieren

Ausserdem empfehlen wir meist noch folgende Kameraausrüstung:
– einen zweiten vollgeladener Akku
– eine zweite Speicherkarte zur Sicherheit
– eine wetterfeste Kameratasche/-rucksack
– wenn vorhanden, weitere Objektive

 

Walk 1

Der in der Nähe des Sendlinger Tors befindliche Südfriedhof wurde 1563 angelegt. Nachdem er 1840 um den südlichen Teil erweitert wurde erstreckt er sich jetzt auf einer Fläche von fast zehn Hektar. Auf dem Südfriedhof werden seit Beginn des Jahres 1944 keine Bestattungen mehr durchgeführt und das komplette Gelände steht inzwischen unter Denkmalschutz. Wer mehr wissen möchte, kann hier nachlesen.
Inzwischen ist der Friedhof mehr als nur ein Friedhof, mit den vielen alten Bäumen fühlt er sich mehr an wie ein Park. Bei gutem Wetter gehen hier viele Leute spazieren und man sieht nirgendwo sonst in München so viele Eichhörnchen auf einmal wie hier. Überall wachsen Pflanzen und dazwischen stehen ein paar Gräber, man könnte fast sagen, der Friedhof wuchert zu.
Natürlich bleiben die alten Gräber selbst die Hauptattraktion, die alle auf unterschiedlichste Art schön verziert und hergerichtet sind. Das alles zusammen macht den alten Südfriedhof zu einem besonderen Ort für schöne einzigartige Fotos, und so kann man auch hier fast zwei Stunden mit der Kamera unterwegs sein.
Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Friedhof in der Thalkirchner Strasse

 

Walk 2

Bei diesem Walk werden wir gemeinsam durch den Luitpoldpark, der ein Geschenk an den Prinzregenten Luitpold zu seinem 90 Geburtstag war, gehen. Im Jahre 1911 wurden dazu 90 Linden gepflanztund um diesen Hain wurde dann auf einem 33 Hektar großen Gelände ein öffentlicher Park angelegt.  Am Eingang auf der Karl Theodor Strasse seht ein Obelisk von dort gehen wir Richtung Bamberger Haus, zum Trümmerhügel mit seinem Kreuz.Von dort geht es dann in den Olympiapark mit seinen vielen Wegen und Wiesen auf der einen Seite und den Sportstätten und ihren Zeltdächern auf der anderne Seite, dazwischen der See.
Nach einem Abstecher zur Ost-West-Friedenskirche von Väterchen Timufei geht es dann Richtung Olympiadorf vorbei am Klagebalken und Erinnerungsort für das Olympia Attentat 1972 zur BMW Welt
Der Eintritt ist im Preis nicht enthalten!
Je nach Lust und Laune kann man auch noch das OlyDorf mit den bunten Bungalows besuchen
Der Walk dauert etwa 2 bis 3 Stunden und der Treffpunkt ist der Obelisk im Luitpoldpark an der Karl-Theodor Strasse

 

Walk 3

Die weitläufige Parkanlage hat zu jeder Zeit seine Reize. Sie bietet nicht nur viel Grün sondern kleine Schlößchen, Seen und Tiere. Die Anlage mit ihren 180 Hektar gilt nicht umsonst als Meisterwerk der Gartenkunst.
Direkt am Schloß der Kanal und seine symetrisch angelegten Blumenbeete. So kann man hier bei einem entspannten Spaziergang viel über Licht und Schatten bei der Fotografie lernen. Neben der Natur gibt es auch noch Bauwerke die es wert sind in einem Bild eingefangen zu werden. Entlang des Kanals, der Seen und Brunnen gibt es einige Wasserspiele und viele Vögel, Gänse und Enten. Abseits des Schloßes findet man viele ruhige Ecken.
Schön anzusehen und immer ein Fotomotiv wert sind die großen Brunnenanlagen mit ihren Wasserfontänen
Wenn noch Zeit überig ist und die Gruppe noch mehr Natur zum Fotografieren möchte ist der Botanische Garten gleich um die Ecke.
Der Eintritt ist im Preis nicht enthalten!
Neben dem Freigelände mit seinen verschiedenen Abteilungen wie dem Alpinum und dem Sumpf sind aber auch die Gewächshäuser sehr interessant.
Aber bitte beachtet in den Gewächshäusern sind 3 Beinstative nicht erwünscht
Treffpunkt ist hier der Parkplatz beim Marshallmuseeum südliches Schloßrondel

 

Walk 4

Dieser Walk ist für alle die nicht nur Natur fotografieren wollen, sondern auch gerne Gebäude aufnehmen und eintauchen wollen in die Streetfotografie.
Vom Odeonsplatz geht es Richtung Haus der Kunst zur Eisbachwelle wo man immer wieder Surfer antrifft.
Von dort aus geht es weiter über die Isar zum Friedensengel und zum Maximilianeum und zurück Richtung Hofbräuhaus in die Altstadt und zum Hofgarten wo wir den Spaziergang beenden.
Treffpunkt für diesen Walk ist die Feldherrnhalle

 

Walk 5

Dieser Walk ist für alle die nicht nur Natur fotografieren wollen, sondern auch gerne Gebäude aufnehmen und eintauchen wollen in die Streetfotografie.
Vom Odeonsplatz geht es Richtung Wittelsbacherplatz zum Königsplatz und den Propyläen und dem Lenbachhaus. Von hier aus geht es weiter zum Alten Botanischen Garten mit dem eindrucksvollem Justizpalast.
Über den Maximiliansplatz geht es richtung Bayrischer Hof und zurück zum Odeonsplatz mit dem Hofgarten.
Treffpunkt für diesen Walk ist die Feldherrnhalle

 

Was solltest du zu dem Kurs mitbringen:
– deine Kamera sowie einen geladenen Akku
–  leere Speicherkarten, schaut bitte vor Kursbeginn welche Speicherkarten ihr braucht

Ob dein Wunschtermin noch frei ist siehst du hier

 

Preis in €
Walk 1 69,-
Walk 2 69,-
Walk 3 69,-
Walk 4 69,-
Walk 5 69,-

 

Zusätzliche Informationen

Variation

Walk1, Walk2, Walk3, Walk4, Walk5